Navigation
Wir Malteser in Dormagen

Benefiztunier der Judo-Abteilung der SG Worringen

04.11.2013
Scheckübergabe

Dormagen/Köln. Am Sonntag den 03. November 2013 richteten die Judoka der SG Worringen ein Benefizturnier aus. In der heimischen Sporthalle kämpften vor allem die kleinen Judoka, unter der Überschrift „Kinder kämpfen für Kinder“, nun schon zum fünften Mal, für einen guten Zweck.

Dieses Mal fand die Aktion in Kooperation mit den Maltesern aus Dormagen statt.

 

 

 

Der Erlös des Turniers geht in diesem Jahr an das weltweit tätige Hilfswerk Malteser International, welches im Südsudan eine Leprakolonie betreut. In dieser leben über 200 Menschen, die an Lepra erkrankt waren und von ihren Dörfern verstoßen wurden.

Gerade auch die dort lebenden Kinder sollen, ganz dem Zweck des Turniers, von einer Spende profitieren.

Malteser International konnte bisher die medizinische Versorgung der Kolonie sicherstellen und die Kinder und auch Erwachsenen mit Medikamenten und Nahrungsmitteln versorgen.

Der anwesende Auslandsreferent der Malteser in der Erzdiözese Köln, Matthias Heiden, konnte sich über eine vorläufige Spendensumme von 2.000€ sehr freuen. Diese gehen direkt an die Leprakolonie und werden den Menschen dort direkt zur Verfügung gestellt und in den Ausbau und den Unterhalt der Kolonie investiert.</font>

 

 

Informationen zum freiwilligen Engagement bei den Maltesern gibt es in der:

Malteser Stadtgeschäftsstelle Dormagen

Rheinstraße 20a D - 41541 Dormagen

T 02133 44304 (Mo zwischen 19 und 22 Uhr)
F 02133 536999
E presse(at)malteser-dormagen(dot)de
W www.malteser-dormagen.de

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15 3706 0120 1201 2101 07  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7