Navigation
Wir Malteser in Dormagen

Original Tanzgruppe Kölsch Hännes`chen 1955 e.V. spendet 1.955 Euro für Flutopfer

Für die Fluthilfe der Malteser überreichte die Original Tanzgruppe Kölsch Hännes`chen 1955 e.V. kürzlich einen symbolischen Spendenscheck i.H.v. 1.955 Euro an die Malteser im Erzbistum Köln

10.11.2021
Symbolische Spendenscheckübergabe der Original Tanzgruppe Kölsch Hännes'chen 1955 e.V. v.l.n.r.: Rainer Zimmermann, Martin Euler, Jasmin Gräwingholt an Achim Schmitz, stellvertretender Diözesangeschäftsführer der Malteser im Erzbistum Köln. Foto: Malteser Köln
Symbolische Spendenscheckübergabe der Original Tanzgruppe Kölsch Hännes'chen 1955 e.V. v.l.n.r.: Rainer Zimmermann, Martin Euler, Jasmin Gräwingholt an Achim Schmitz, stellvertretender Diözesangeschäftsführer der Malteser im Erzbistum Köln. Foto: Malteser Köln

Nach dem Jahrhunderthochwasser mit dramatischen Folgen für tausende Menschen war für die Künstler, welche dem berühmten Kölner Hänneschen Theater nachempfunden sind, eine Sache sofort klar: Sie wollten Betroffene der Flutkatastrophe unbedingt unterstützen. Mit dem gesamten Verein und über alle ihre Social-Media-Kanäle hattet sie kurzum zu Spenden aufgerufen. Schnell kam eine Summe von mehr als 1.000 Euro zusammen. Diesen Betrag hat die Tanzgruppe schließlich auf genau 1.955 Euro aufgerundet, denn der Traditionsverein wurde Mitte der Fünfziger Jahre gegründet. Martin Euler von den Dormagener Maltesern und Tanzmitglied in der Rolle des „Köbeschen“ hatte den entscheidenden Hinweis gegeben. Das Geld wird für konkrete Fluthilfe der Malteser in Euskirchen eingesetzt. Herzlichen Dank an die Tanzgruppe für diese tolle Aktion!

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE15 3706 0120 1201 2101 07  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7